Östlicher Stil im Inneren: Exotik in der Wohnung (Teil 2)

Mauritianischer Stil

Der mauretanische Stil wurde auf der Grundlage der kulturellen und ethnischen Traditionen Nordafrikas geschaffen. Später wurde sie stark durch den arabischen und marokkanischen Stil beeinflusst.

Charakteristische Merkmale des maurischen Stils im Inneren:

  • Ein gesättigtes Farbschema. Die neutrale Grundfarbe wird durch Schattierungen von leuchtenden Farben ergänzt.
  • Architektonische Merkmale – Gewölbedecken, Arkaden in Form einer Kuppel und Glühbirne, Arkaden, Säulen.
  • Die Verarbeitung ist kompliziert, es werden Holz, Stein und Keramikfliesen verwendet. Obligatorisches Attribut – ein Mosaik, das zur Dekoration des Fußbodens, der Wände und sogar der Decke verwendet wird.
  • Maurischer Stil – sind komplizierte Muster, Ornamente, Arabesken, Imitation der arabischen Strickerei.
  • Viele Möbel werden im Inneren nicht benutzt.

Die Nuancen des Interieurs im orientalischen Stil

Östlicher Stil im Inneren: Exotik in der Wohnung

Das Geheimnis der Attraktivität des östlichen Stils liegt in seinen Innenräumen – so gemütlich und ungewöhnlich. Und wurden solche Entwürfe früher ausschließlich in Restaurants und Hotels verwendet, so werden sie jetzt für die Gestaltung moderner Wohnungen ausgewählt.

Interieurs im orientalischen Stil verändern die übliche Vorstellung von der richtigen Form des Raumes. Sie sind gekennzeichnet durch Nischen, Geheimtüren, die die Räume miteinander verbinden. Architektonische Elemente aus verschiedenen orientalischen Stilrichtungen erlauben es, die Raumgeometrie zu verändern, Funktionsbereiche hervorzuheben, die Stärken der Anlage zu betonen.

Die Inneneinrichtung im orientalischen Stil besteht ausschließlich aus natürlichen Materialien für die Endverarbeitung. Berücksichtigen Sie die Feinheiten des Designs, die für diese oder jene Richtung typisch sind. Im asiatisch-orientalischen Stil werden Matten aus Pflanzenfasern als Bodenbelag verwendet, während für den arabischen oder maurischen Stil Böden aus Naturstein hergestellt werden müssen.

Der orientalische Stil ist sehr eklektisch. Die Designer mischen gerne die Richtungen und erhalten jedes Mal neue Innenräume. Und die charakteristischen Merkmale Mauretaniens, Chinas, der Türkei oder Indiens verschmelzen perfekt mit modernen Stilen. Um ein interessantes exotisches Interieur zu erhalten, muss man sich nicht strikt an den Kanon einer bestimmten orientalischen Richtung halten. Einige wenige Ausdrucksmerkmale, die z.B. asiatischen oder afrikanischen Stilen entnommen sind, reichen aus.

Lassen Sie uns das Innere der Wohnung im orientalischen Stil gestalten

Um nicht des farbenfrohen orientalischen Stils in der Innenarchitektur müde zu werden und nicht zur Geisel des eigenen Heims zu werden, werden wir versuchen, diese Richtung für moderne Wohnungen zu adaptieren.

Wohnzimmer-Interieur im orientalischen Stil

Östlicher Stil im Inneren: Exotik in der Wohnung

Die richtige Wahrnehmung orientalischer Innenräume hängt von einer richtig gewählten Farbgebung ab. Trotz der Tatsache, dass fast alle Richtungen dieses Stils von einer hellen Palette von Schattierungen angezogen werden, sollten Sie einen Raum nicht in einen mehrfarbigen Basar verwandeln. Neutrale Farben als Hintergrunddesign eignen sich hervorragend zur Diversifizierung des Innenraums mit Akzentdetails.

Das Interieur des Wohnzimmers im orientalischen Stil besteht aus bequemen Polstermöbeln, die entsprechend dem gewählten Stil ausgewählt wurden. Die arabische und maurische Richtung ist bekannt für ihre Atamanacs, geschnitzten Teetische, großen Sofas mit vielen Kissen und Rollen. Für die asiatische Lounge finden Sie gedrungene Stühle, einen quadratischen Tisch mit praktisch keinen Beinen, rahmenlose Ottoman- und Futon-Sofas, während der afrikanische Stil mit einer Reihe von Rattan- oder Weinmöbeln organisch wirkt.

Die Hauptanforderung an Möbel im orientalischen Stil – sie müssen aus Naturholz mit Leder, Samt oder Leinen gepolstert sein. Denken Sie daran, dass man im Osten versucht, den Innenraum nicht zu überlasten, so dass die Anzahl der Gegenstände begrenzt ist.

Um die Gestaltung des Wohnzimmers im orientalischen Stil zu vervollständigen, gibt es exotische Accessoires, die für jede Richtung spezifisch sein werden. Zum Beispiel werden in Afrika primitive Holzfiguren von Tieren und Vögeln geliebt, und die Menschen in Indien denken nicht über ihr Leben ohne dekorative Textilien nach.