Separate Badewanne aus Kunststein und Stahl

Stahlmodelle sind eine Alternative zu Gusseisenbädern und den Acrylprodukten am ähnlichsten. Die Hauptvorteile sind geringes Gewicht (bis zu 40 kg), erschwinglicher Preis und relativ lange Lebensdauer. Bei richtiger Pflege kann ein Stahlbad mehr als ein Vierteljahrhundert halten. Traditionelle ovale Bäder in sowjetischen mehrstöckigen Gebäuden wurden hauptsächlich aus emailliertem Stahl hergestellt.

Der Hauptnachteil von Stahlbädern ist die hohe Wärmeleitfähigkeit, wodurch der Tank schnell Wärme abgibt. Auch die Schalldämmungseigenschaften von Stahlprodukten sind gering. Darüber hinaus erfordert das geringe Gewicht des Produkts eine sicherere Befestigung am Boden.

Stahlbadewannen sind grundsätzlich bereits mit den für eine bequeme Benutzung notwendigen Details ausgestattet, zu denen ein Hydromassagesystem, Handläufe und Armlehnen gehören können. Als Beschichtung für die Produkte werden nicht nur klassische Emaille, sondern auch moderne Polymere verwendet. Stahlbäder finden Sie hier: https://warenza.de/wohnen/bad/badewannen-und-whirlpools/freistehende-badewannen.

In modernen Innenräumen sind immer häufiger Modelle aus Kunststein zu finden. Die Hauptvorteile von Gussmarmor bestehen in der Möglichkeit, ziemlich starke und stabile Strukturen herzustellen. Besonders exklusiv und schick wirkende Einbauwanne aus Stein.

Nützlicher Tipp: Wenn Sie die Festigkeit des Gusseisens und die Leichtigkeit des Acryls erhalten möchten, lohnt es sich, auf das Bad aus Kvaril zu achten. Solche modernen Sanitärartikel werden aus einer kombinierten Mischung aus Acryl und Quarzsand hergestellt.

Merkmale von freistehenden Bädern an Beinen und Füßen

Separate Badewanne aus Kunststein und Stahl

Das Fußbad ist wohl der älteste Installationstyp, der vor allem die visuelle Wahrnehmung betrifft. Ein solches Design hat im Vergleich zu anderen Typen eine Reihe von charakteristischen Vorteilen, was durch die Befragung der Benutzer bestätigt wird. Achtzig Prozent der Befragten unterstützen diese Art der Installation. Zu den positiven Argumenten gehören die folgenden:

  • Es ist viel einfacher, unter einem solchen Badezimmer zu reinigen, und es ist einfach, einen Gegenstand darunter aufgerollt zu bekommen;
  • Badewannen an den Beinen, die mit einem Reliefmuster verziert sind, erhalten ein antikes Aussehen;
  • Dieses Produkt passt perfekt sowohl zu klassischen Einrichtungsstilen wie Barock, Rokoko als auch zu modernem Retro, Hightech oder Neoklassik.

Eine besondere Kategorie solcher Produkte sind Pfotenbäder, die sowohl im Mittelalter als auch in der Renaissance unveränderliche Elemente der Innenausstattung von Königen waren. Daher werden solche Modelle immer in Mode sein, die Hauptsache ist – die richtigen Stahlobjekte auszuwählen, um ein harmonisches Gesamtdesign zu schaffen.

Jedes Modell des Fußbades verfügt über die notwendige funktionelle Ausstattung. Bei den Herstellungsmaterialien ist es besser, Gusseisen, Kupfer, Stahl oder Kunststein zu bevorzugen, die sich durch höchste Stabilität und Schadensresistenz auszeichnen. Freistehende badewanne online kaufen.

Die wichtigsten Unzulänglichkeiten des Fußbades und die Nuancen der Installation

Separate Badewanne aus Kunststein und Stahl

Wenn Sie die Füße unter der Badewanne installieren, können Sie sie bis zu einer bestimmten Höhe über den Boden heben, wodurch ein gewisser Abstand zwischen der Schale und dem Boden entsteht. Oft werden unter solchen Bädern Kommunikationsleitungen sichtbar, was das Gesamtbild des Innenraums verdirbt. Sie können sie mit einer speziellen Chromleiste ausblenden. Wenn auch diese Option nicht geeignet ist, dann ist es besser, alternative Modelle mit einem Rahmen oder auf dem Podium zu wählen, der die gesamte Kommunikation sicher verbirgt.

Wenn wir von den Nachteilen solcher Strukturen sprechen, sollten wir die schwache Stabilität von Leichtgewichtsmodellen erwähnen, so dass auf die freistehende Acrylwanne an den Beinen besser verzichtet werden sollte. Solche Produkte verlieren auch auf rutschigem Untergrund ihre Stabilität.

Meistens haben Acrylwannen eine klassische ovale Form, unterscheiden sich also nicht in ihrer Exklusivität. Die Aufmerksamkeit kann entweder durch die Füße selbst oder durch Zubehör erregt werden. Die runde Wanne an den Beinen sieht originell aus, nimmt aber viel mehr Platz ein als ihr ovales Analogon.

Die Farbe der Beine kann entweder im Ton mit dem Bad oder im Kontrast dazu stehen. Wenn Sie die zweite Option wählen, ist es besser, sie mit der Farbe der Sanitärkeramik und der Traufe zu kombinieren. Für ein rundes Bad empfiehlt es sich, Beine zu wählen, die zur Farbe des Bodens oder zum Metallton passen. Dies ist in diesem Fall ein wichtiges Detail, da die runde Konstruktion in der Regel in der Mitte des Raumes installiert ist und die Aufmerksamkeit auf sich zieht.

Nützlicher Tipp: Runde Badewannenblenden sind ein Muss für das freistehende Modell. Sie können in speziellen Nuten unter der Decke befestigt oder auf einem runden Gesims in Form eines Heiligenscheins montiert werden. Die Vorhangstange für die ovale Wanne sollte der Form der Schale völlig ähnlich sein und in einer Höhe von 1,5 m vom Rand entfernt positioniert werden.